Die internationale Alba Jugendkueche

Die internationale Alba Jugendkueche

Rainer Mehltreter

Rainer Mehltreter

Mein Name ist Rainer Mehltreter. Ich bin gelernter Pädagoge und praktizierender Koch. Projekte rund um besseres Essen für Kinder mache ich seit 7 Jahren. Ich freue mich sehr über die Kooperation meines Vereins KIKÜ – Die Kinderküche mit ALBA BERLIN und die Förderung durch die F.C.Flick-Stiftung. Das ermöglicht dieses methodisch und thematisch sehr facettenreiche Modellvorhaben. Als Projektleiter bin ich bei allen Veranstaltungen dabei, leite die Kochkurse und bin Ihr/Euer Ansprechpartner für alle Fragen, Anregungen und Kritik. Ich wünsche uns allen viel Spaß beim gemeinsamen Entdecken und Genießen.

Christiane Irina Fetscher

Christiane Irina Fetscher

Foto von Joachim liebe

Mein Name ist Christiane Irina Fetscher und ich bin die Geschäftsführerin der F.C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz.

Unsere Stiftung finanziert das Projekt „Die internationale ALBA-Jugendküche“. Mich hat die Projektidee gleich überzeugt. Sport, Begegnung und gesunde Ernähung. Berlin trifft Brandenburg. Potsdam, Wedding und Prenzlauer Berg - Gegensätze werden sich anziehen und bereichern. Unsere Stiftung hat bereits viel Erfahrung mit integrativen Fußballprojekten. Dieses Projekt ist unser erster „Ausflug“ zum Basketball. Früher habe ich selbst aktiv gespielt. Das Projekt gab mir Anlass, den Ball wieder aufzunehmen.

Henning Harnisch

Henning Harnisch

In der ALBA Jugend spielen mehr als 1500 Kinder und Jugendliche Basketball. Essen und Trinken ist dabei eine wichtige Komponente – ob vor dem Training, nach dem Training oder an langen Spieltagen. Ich bin froh, dass wir gemeinsam ein Beispiel dafür schaffen, wie sich Ernährung und Sport sinnvoll verbinden lassen.

Olivia Neubauer

Olivia Neubauer

Ich bin Olivia Neubauer, arbeite als Alba-Jugendtrainerin und betreue an der Carl-Kraemer-Grundschule die Basketball-AG der Mädchen. Ernährung und Sport gehören auch für mich eng zusammen. Die Kinder bekommen in diesem Projekt die Möglichkeit, im Zusammenhang mit Basketball Neues über Ernährung zu erfahren und vor allem können sie sich unter professioneller Anleitung praktisch ausprobieren. Mit Hilfe von einfachen aber leckeren Rezepten können die Kinder ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass gesunde Ernährung auch gut schmeckt. Dazu kommt die soziale Komponente: Es wird ein reger Austausch herrschen zwischen den teilnehmenden Kindern der verschiedenen Bezirke. Das ist ein toller, praxisorientierter Ansatz und ich freue mich, als Patin der Carl-Kraemer-Grundschule dabei zu sein.

Frank Evers

Frank Evers

Ich bin Frank Ewert und Baskteballtrainer ist mein Beruf. Ich arbeite für Alba Berlin und versuche, an 4 verschiedenen Schulen in Potsdam und 1 Schule in Caputh, diesen attraktiven Sport durch Ags zu fördern. Rainers Idee von Kochkursen für Kinder ist grossartig, da gesunde und ausgewogene Ernährung einfach zum Sport dazu gehören. So kann man schon in jungem Alter lernen, welche Nahrung der Körper für den Sport besonders benötigt. Ich freue mich schon, eine meiner Alba Baskeball Ags zu Rainers Kochkursen, zu begleiten.

Coach Frank.

Sabrina Tonn

Sabrina Tonn

Im Rahmen meines Sportstudiums an der Humboldt Universität absolviere ich mein Praktikum bei der ALBA-Jugendküche und begleite Rainer Mehltreter zu verschieden Aktionen unter anderem zu dem Projekt „Basketball + Essen + Integration“. Ich bin 24 Jahre alt, sportinteressiert und habe eine große Affinität zum Thema Ernährung.